Ella-Elle-La

Archive

Datum

April 10th, 2009

Ich schlafe allein, allein

Die letzte Nacht habe ich ganz alleine in der Küche verbracht. Frauchen hat mir nur ein Handtuch hinterlassen. Nachts ist es ganz schön dunkel, wenn man so ganz allein in einem großen Raum ist. Ich habe nur ein ganz wenig gefiept und leider ging auch eine Notdurft auf die Fliesen.

April 9th

Es riecht nach der weiten Welt

Gestern habe ich erstmalig den Garten verlassen, nicht alleine, aber immerhin. An der Leine bin ich ein Stückchen auf der Spielstrasse und einen Sandweg hochgelaufen. Hier riecht es doch ganz anders als bei uns im Garten. Der Weg lag vor mir wie eine beschriebene Zeitung. Die große weite Welt wartet auf mich.

April 7th

Schuhe und Steine eignen sich super als Spielkamaraden

Also, was mir heute passiert ist könnt ihr euch bestimmt nicht vorstellen... Nachdem der große Mann heute Morgen wieder so einen entsetzlichen Krach gemacht hat - hoffentlich wird das nicht zur Gewohnheit - und danach für ein paar Stunden aus dem Haus gegangen ist, wohin kann ich leider nicht sagen, konnte mein Tag dann so richtig losgehen.

Der erste Tag mit neuer Familie im Garten

Im Garten ist es toll

Die erste Nacht habe ich jetzt im neuen Heim hinter mir und der Tag kann kommen. Morgens bin ich auf Frauchen, die ja bei mir in der Küche genächtigt hat, ein wenig rumgeturnt, bis sie endlich aufgewacht ist. Dann sind wir gleich an diese tolle Stelle im Garten gegangen und haben unsere Notdurft erledigt. Frauchen nicht, das konnte ich dieses Mal eindeutig erkennen. Die hat einfach nur zugeguckt und mich gelobt, dass ich das soooo fein mache. Das kann ja eigentlich nun jeder, naja.

April 6th

Danke - Thank you !

An dieser Stelle möchte ich mich bei denen bedanken, die mein Leben ermöglicht haben oder die etwas über Havaneser, Hunde oder anderes zu berichten haben:

Havaneser Nordic Lights - Die Zucht im hohen Norden
Meine Mama Ginger, Steffi Kuhn und ihr Mann haben mich 11 Wochen lang gehegt und gepflegt und mir ein wirklich familiennahes Aufwachsen ermöglicht. Für die vielen schönen Bilder aus meinen ersten Lebenswochen sind auch die Nordic Lights "verantwortlich". Vielen Dank !!!

April 4th

Meine Abreise und Ankunft

Ich bin angekommen

Heute habe ich mein altes Heim im hohen Norden verlassen und bin von drei großen Leuten abgeholt worden. Die hatten mich vorher schon zweimal besucht, ein klein bisschen kannte ich die also schon. Nachdem ich in solch eine Blechdose (die Leute sagen Auto dazu) gesteckt wurde ging es ganz schön lange Richtung Süden. Am Anfang der Fahrt haben mir ganz schön die Glieder geschlottert, aber nach nur wenigen Minuten war alles schon wieder gut und ich konnte die Fahrt auf dem Schoss meines neuen Frauchens genießen. Schlafen mochte ich nicht, dafür war das auch ganz schön aufregend.

Ein Havaneser entdeckt die Welt | Impressum