Ella-Elle-La

Blumen gibt es auch im Einkaufszentrum

Jetzt bin ich auch schon einmal in einem Einkaufszentrum gewesen. Frauchen hat mich in ein Körbchen mit meiner Schmusedecke gelegt und erst ein wenig rumgetragen. So konnte ich mir gemütlich alles in Ruhe ansehen. Dort gab es tolle Geschäfte für Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Konfekt, Kaffe, Tee, Haushaltswaren und vieles mehr.

Dann bin ich aus dem Körben geklettert und habe mich völlig frei und ohne doppelten Boden im Einkaufszentrum bewegt. Es kamen gleich Kinder und Erwachsene auf mich zu. Frauchen hat mich aber gut abgeschirmt, weil es ja für mich eine völlig neue Situation war, viele Menschen, Lärm und Hektik.

Da war auch eine Schlemmermeile, die durften wir aber nicht besuchen. Dabei hätte ich gerne schon einmal Sushi, Schinken, Käse oder Gemüse und Früchte probiert. Hunde sind da aber nicht erlaubt.

Am Ende mussten wir dann noch zum Parkscheinautomaten und die Gebühren bezahlen. Und da hatte ich mein Déjà-vu-Erlebnis: Ein Geschäft mit Blumen und Pflanzen. Ich habe sofort an der Leine gezogen und wollte dort hin und mal an den Blümchen riechen und eventuell auch einmal reinbeißen. Leider durfte ich nicht. Also auch in Einkaufszentren gibt es Blumen, nicht nur bei uns im Garten.

Ein Havaneser entdeckt die Welt | Impressum