Ella-Elle-La

Das erste Mal zum neuen Tierarzt

Diese Woche habe ich wieder einen Pieks bekommen. Mit Frauchen bin ich per pedes zum neuen Tierarzt gegangen. Unterwegs haben wir noch ein oder zwei Hunde getroffen, die konnte ich aber nur aus der Ferne sehen, spielen wollten die nicht. Im Wartezimmer mussten wir eine ganze Zeit warten. Dort waren wirklich interessante Tiere, nicht nur Hunde, sondern auch Katzen, Meerschweinchen usw. zu sehen.

Beim Arzt (Frauchen kannte den schon) war ich ganz, ganz still und auch das Schwänzchen habe ich nicht auf dem Rücken getragen. Es gab einen Pieks vom Arzt und meinen Bruch am Nabel hat man sich auch angesehen. Soll wohl alles gut sein im Moment. Dann hat man mich auch gewogen: 2700 Gramm. Stolzes Gewicht, oder? Nach dem Besuch war ich abends sehr müde, habe aber sonst alles gut überstanden.

In zwei Wochen sollen wir wiederkommen, dann gibt es wieder einen Piekser gegen Tooooollwuuuuutttt. Kein schöner Gedanke, aber muss leider sein, so der Doc.

Ein Havaneser entdeckt die Welt | Impressum